feuchtgebiete - charlotte roche

das wohl langweiligste buch aller zeiten ohne tiefgang außer man will mehr über die fiktive geschichte eine 18jährigen hören die sich noch tage später gerne die reste ihrer und anderer körperflüssigkeiten unter den fingern heraus kaut!

die ersten vierzig seiten schien es noch so als komme da noch was. irgendeine story aber nach der hundertsten nichts sagenden seite konnte ich einfach nicht mehr.

dieses buch war weder witzig noch anstößig noch provokant.
es lahmt einfach.

zu empfehlen höchstens für suizidgefährdete oder plastikmenschen die einfach alles toll finden was gerade auf platz eins steht!

14.9.08 13:03

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung